Au Bunker de la dernière Rafale

............le blog de Norkhat 0_O ...sous le signe du Capricorne et du hasard-objectif...

12 juillet 2007

Der Himmel über Berlin

ailes02

j'ai vu cette nuit avec Louis et Émilia : les Ailes du Désir de Wim Wenders

et c'est vrai

que c'est
un des plus beaux films
de ma vie

alekananjos_1_


dédicacé

à ma Clémentine qui m'a dit vois et vis

à Fanny qui a glissé sous la pieuvre un petit disque

à Sara qui doit voler comme cette fille et
par la présente déclarée un ange !

à Aurélie parce que




"Als das Kind Kind war,
ging es mit hängenden Armen,
wollte der Bach sei ein Fluß,
der Fluß sei ein Strom,
und diese Pfütze das Meer.

Als das Kind Kind war,
wußte es nicht, daß es Kind war,
alles war ihm beseelt,
und alle Seelen waren eins.

Als das Kind Kind war,
hatte es von nichts eine Meinung,
hatte keine Gewohnheit,
saß oft im Schneidersitz,
lief aus dem Stand,
hatte einen Wirbel im Haar
und machte kein Gesicht beim fotografieren.

Als das Kind Kind war,
war es die Zeit der folgenden Fragen:
Warum bin ich ich und warum nicht du?
Warum bin ich hier und warum nicht dort?
Wann begann die Zeit und wo endet der Raum?
Ist das Leben unter der Sonne nicht bloß ein Traum?
Ist was ich sehe und höre und rieche
nicht bloß der Schein einer Welt vor der Welt?
Gibt es tatsächlich das Böse und Leute,
die wirklich die Bösen sind?
Wie kann es sein, daß ich, der ich bin,
bevor ich wurde, nicht war,
und daß einmal ich, der ich bin,
nicht mehr der ich bin, sein werde?

Als das Kind Kind war,
würgte es am Spinat, an den Erbsen, am Milchreis,
und am gedünsteten Blumenkohl.
und ißt jetzt das alles und nicht nur zur Not.

Als das Kind Kind war,
erwachte es einmal in einem fremden Bett
und jetzt immer wieder,
erschienen ihm viele Menschen schön
und jetzt nur noch im Glücksfall,
stellte es sich klar ein Paradies vor
und kann es jetzt höchstens ahnen,
konnte es sich Nichts nicht denken
und schaudert heute davor.

Als das Kind Kind war,
spielte es mit Begeisterung
und jetzt, so ganz bei der Sache wie damals, nur noch,
wenn diese Sache seine Arbeit ist.

Als das Kind Kind war,
genügten ihm als Nahrung Apfel, Brot,
und so ist es immer noch."






"Il est arrivé quelque chose,
Qui continue d’arriver,
Qui me lie !
C’était vrai dans la nuit
Et c’est vrai le jour.
A présent, plus encore.
Qui était qui ?
J’étais en elle…
Et elle était autour de moi.
Qui au monde, peut affirmer…
Qu’il a jamais été ensemble avec un autre humain ?
Je suis ensemble.
Ce n’est pas un enfant mortel qui a été conçu
Mais une image commune,
Immortelle.
Cette nuit, j’ai appris à m’étonner.
Elle est venue me ramener chez moi
Et j’ai…
Trouvé ce chez moi.
IL était une fois.
Il était une fois, et donc il sera.
L’image que nous avons conçue
Accompagnera ma mort.
J’aurai vécu dans cette image.
Ce n’est que l’étonnement
Devant nous deux,
L’étonnement devant l’homme et la femme,
Qui a fait de moi un être humain.
Je …sais…maintenant
Ce …qu’aucun ange … ne sait ."

Posté par norkhat à 03:11 - Commentaires [3] - Permalien [#]